Testwettkampf K1-K4 Bürglen 29. Mai 2021

Die Fotos vom Testwettkampf findest du im Mitgliederbereich.

K1 Turnerinnen mit Tageshöchstnote

Interner Testwettkampf 2021: Insgesamt 28 Turnerinnen der Kategorie 1-4 nahmen in Bürglen teil.

Am Samstag, den 29. Mai 2021, hiess es endlich wieder «Hopp Bürglen»! Die Anspannung der Turnerinnen war bereits einige Wochen zuvor spürbar. Die jungen Turnerinnen waren voller Vorfreude, dass sie nach so langer Wettkampfpause ihre Übungen wieder präsentieren durften. Das alles leider ohne Publikum, jedoch mit lauten Anfeuerungsrufen und Applaus der jeweiligen Teamkolleginnen.

Die K1 Turnerinnen, betreut durch Gisler Livia und Poletti Lia, bestritten ihren ersten Wettkampf überhaupt. Die Nervosität war sichtlich spürbar und sorgte so für einige Patzer. Trotzdem gelang es den 10 Turnerinnen, an allen 4 Geräten, ihre Übungen durchzuturnen. Das Ziel, vorerst Erfahrung zu sammeln, wurde erreicht. Die Tageshöchstnote erzielte Infanger Sara, Arnold Zoé und Imholz Lynn mit 9.65 am Reck. Bewertet wurden sie von den beiden Wertungsrichterinnen Planzer Nadine und Zgraggen Bernadette.  Zuoberst auf dem Treppchen stand am Schluss Infanger Sara.

Unter der Aufsicht von Planzer Nina, startete das K2 Team am Sprung. Dort durften sie ihr Können dem Wertungsrichterduo Baumann Vanessa und Gisler Lilian unter Beweis stellen. Die Medaillengewinnerinnen zeigten ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Mit der Bestnote 9.00 an diesem Gerät und der hervorragenden Note 9.55 an den Schaukelringen, holte sich in dieser Kategorie Arnold Leyla den Sieg. Am Reck konnten alle Turnerinnen ihre Trainingsleistungen abrufen.

Gisler Sina begleitete die K3 Turnerinnen durch den Wettkampf. Schuler Linda und Arnold Kyra schafften es an den Schaukelringen mit ihrer tollen Spannung auf die Note 9.40. Am Reck hatten alle Turnerinnen ein wenig Bammel, ist es doch für die meisten das Zittergerät schlechthin, trotzdem haben alle die Aufgabe gut gemeistert. Der Sieg ergatterte sich Schuler Linda gefolgt von Vasovic Mia, die durch ihre konstante Leistung den 2.Platz erreichte.

Konzentriert starteten die K4 Turnerinnen, unter der Leitung von Zurfluh Urban, in den Wettkampf. Die etwas erfahreneren Mädchen konnten sich gegenüber dem Einturnen nochmals steigern und riefen ihre Bestleistungen ab. Der perfekte Stand wurde insbesondere am Sprung gefunden. Arnold Livia, Siegerin der K4, überzeugte am Sprung mit ihrer Höhe und Spritzigkeit, 9.55. Am Boden waren alle sehr nahe zusammen, Gamma Valeria zeigte sehr gute Posen, Muheim Meret eine gute Sprungkraft und Roner Selina präsentierte ihre Übung sehr graziös.

Fazit von Organisatorin und Riegenleiterin Gisler Nadine: es war ein sehr gelungener Wettkampf, die Mädchen freuten sich nach langer Zeit in dem schönen Wettkampfdress ihre Darbietungen präsentieren zu können.

Rangliste K1 und K2
Rangliste K3 und K4